Batman 3: Neuigkeiten rund um den anstehenden Film

Wenn es um neue Informationen über den dritten Teil der Batman-Reihe geht, dann hüllen sich alle Beteiligten in Schweigen. Bislang ist nur bekannt, dass der Joker kein Comeback geben wird. Angesichts der Tatsache, dass Heath Ledger nicht mehr zur Verfügung steht, war auch nichts anderes zu erwarten. Außerdem steht fest, dass der Film im Sommer 2012 in die Kinos kommen soll.

Nun äußerte sich Regisseur Christopher Nolan zum Stand der Arbeiten am Skript zu Batman 3. Nach seinen Worten hat sein Bruder Jonah den ersten Entwurf inzwischen fertiggestellt und Christopher zur Überarbeitung übergeben. Bezeichnend ist, dass Warner offiziell immer noch kein grünes Licht für den Film gegeben hat. Jedoch geht Nolan davon aus, dass dies geschehen wird.

Derweil scharren prominente Schauspieler mit den Hufen und würden nur zu gern die Rolle des Bösewichts in dem Film ergattern. So hat sich nun auch Edward Norton ins Gespräch gebracht. In einem Interview sagte er, dass er sofort für diese Rolle zur Verfügung stände. Norton Aussage ist auch deshalb pikant, weil er trotz der überzeugenden Verkörperung von Bruce Banner/Hulk diese Rolle im anstehenden Comic-Highlight The Avengers nicht mit von der Partie sein wird.


0 Kommentare: