Arte zeigt zwei Filmklassiker in 3D

Wie sich doch die Bilder gleichen: In den 1950er Jahren versuchten die Hollywood-Studios mit Filmen in 3D der Konkurrenz durch das Fernsehen zu begegnen. Nachdem es Jahrzehnte ruhig um diese Gimmick geworden war, erlebt es derzeit ein Revival.

Der Sender Arte nimmt dieses Phänomen zum Anlass und präsentiert morgen (28.August 2010) zwei Filmklassiker, die schon lange nicht mehr in 3D zu sehen waren. Los geht es um 20:15 Uhr mit dem legendären Hitchcock-Film Bei Anruf Mord (Dial M For Murder) mit  Grace Kelly und Ray Milland aus dem Jahre 1954. Um 23:35 Uhr läuft dann der SF-Klassiker Der Schrecken vom Amazonas (The Creature from the Black Lagoon) von Jack Arnold aus dem gleichen Jahr.

Leser des Arte-Magazins haben mit der September-Ausgabe eine passende Rot-Cyan-Brille zum 3D-Event erhalten. Einem Großteil der morgigen Auflage der Bild-Zeitung liegt ebenfalls eine solche Brille bei. Wer sich lieber selber eine basteln will, findet dazu eine Anleitung auf der Website des Senders.

Zumindest Der Schrecken vom Amazonas sollte man sich als Fan der Science-Fiction nicht entgehen lassen.


Link: Bastelanleitung für die 3D-Brille bei Arte

0 Kommentare: