Kabel Eins überarbeitet Serien-Donnerstag - Jericho läuft noch später

Bereits vor einigen Tagen berichtete ich an dieser Stelle über die Pläne des Sender Kabel Eins, die Serien Numb3ers, The Unit und Jericho im Mai zugunsten eines SciFi-Monats in die Warteschleife zu schicken.

Nun kündigte der Sender an, schon ab nächster Woche das Line-Up der Serien am Donnerstagabend zu ändern, um so den Quoten auf die Beine zu helfen. Die neue Planung sieht vor, dass die Primetime mit einer Doppelfolge der Serie Numb3ers eingeläutet werden soll, von der Kabel Eins derzeit Episoden als Free-TV Premiere sendet. Erst danach geht es mit The Unit weiter.

Für die Fans von Jericho bedeutet dies, dass sie bis deutlich nach Mitternacht aufbleiben müssen, wenn sie die Serie verfolgen wollen, von der auch weiterhin Doppelfolgen gezeigt werden. Mit diesem Schritt hofft man auf bessere Zuschauerzahlen: Da zu später Stunde einfach weniger Menschen vor dem Bildschirm sitzen, würden selbst die bislang enttäuschenden Zahlen von Jericho für bessere Quoten reichen. Vorausgesetzt, die Fans bleiben wirklich noch auf und verabschieden sich nicht ins Bett. Es wäre nicht verwunderlich, wenn sich durch diesen Schritt wieder eine Zahl an Fans von Jericho verabschieden würden.

Als Anhänger von qualitativ guten Serien tut es richtig weh, wenn man sich anschauen muss, wie erst ProSieben und nun Kabel Eins ein Format wie Jericho kaputtmachen. Zum Glück gibt es die Staffeln auf DVD.


Link: Bericht bei Quotenmeter.de

1 Kommentar:

  1. einfach unglaublich sowas. Das wird mir echt zu blöd mit dem Sender.

    AntwortenLöschen