RTL 2 unterbricht Ausstrahlung von "Battlestar Galactica"

Wer als Fan der Science-Fiction-Serie Battlestar Galactica auf die Ausstrahlung im deutschen Free-TV angewiesen ist, der darf sich mit Recht als geschundener Fernsehzuschauer fühlen, denn immer wieder verging eine quälend lange Zeit, bis der Sender RTL 2 die jeweils neue Staffel der Serie ausstrahlte.

Nun befindet BSG sich endlich auf der Zielgeraden, da unterbricht man nach dem 5. Mai 2010 erneut die Ausstrahlung mit der Begründung, das Material komme aus den USA nicht schnell genug in die Bundesrepublik, sodass ein Engpass bei der Bearbeitung der Folgen entstanden sei. Dies soll zumindest ein Sendersprecher erklärt haben.

Nur zur Verdeutlichung: Die letzte Episode von Battlestar Galactica wurde in den USA am 20. März 2009 gesendet. Seit über einem Jahr liegen die Folgen also vor und man will es in dieser Zeit nicht geschafft haben, die Episoden zu synchronisieren?

Das es anders geht, zeigt das Beispiel Stargate Universe: Nach aktueller Planung wird RTL 2 am 21. April 2010 die Episode Space ausstrahlen, welche am heutigen Abend beim amerikanischen Sender Syfy ihre Premiere haben wird. Wenn es also drauf ankommt, schafft man eine Synchronisation innerhalb von drei Wochen. Eine tolle Sache, doch für die Fans von BSG irgendwie ein Schlag ins Gesicht.

Allerdings wird die Unterbrechung von Battlestar Galactica nicht lange dauern, denn bereits im Juni 2010 soll die Ausstrahlung weitergehen. Hoffentlich hält sich RTL 2 an dieses Versprechen.


Link: Bericht bei Quotenmeter.de

1 Kommentar:

  1. Das Ärgerliche ist, dass sich dadurch auch die Veröffentlichung der dt. DVDs verzögert, welche erst NACH der Auswertung im Free-TV erscheinen dürften.
    Ansonsten ist mir das Programm des Drecksenders RTL II eigentlich recht egal.

    AntwortenLöschen