Aschewolke verhindert Premiere von "Iron Man 2"

Er legt sich mit den schlimmsten Schurken an, doch gegen eine Aschewolke über Europa ist auch der Comicheld Iron Man machtlos. Wie die Website Deadline Hollywood meldet, hat das Studio Paramount wegen der unkalkulierbaren Lage im Flugverkehr die Weltpremiere von Iron Man 2 in London abgesagt und lässt den Film statt dessen seine Uraufführung in Hollywood erleben.

Damit man in der englischen Hauptstadt nicht ganz leer ausgeht, wird über eine Sonderaufführung im Vue Westfield diskutiert, wo die Premiere ursprünglich abgehalten werden sollte.

Ob alle Hauptdarsteller es tatsächlich schaffen, zur Premiere in Hollywood persönlich zu erscheinen, ist derzeit noch nicht klar.


Link: Bericht bei Deadline Hollywood

Kommentare:

  1. Ganz genial :) Obwohl, eigentlich hätte ich dem Film ne richtige Premiere gegönnt - freu mich schon seit Monaten auf diesen Film :D

    LG Graval (Plopper ist nur der Nick meines Blogs)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Graval,

    ich kann es uch kaum mehr erwarten, den Film endlich zu sehen. Meine Erwartungen sind sehr hoch, doch ich bremse mich selber, damit ich hinterher nicht enttäuscht bin.

    AntwortenLöschen
  3. Ich weiss nicht, einiges spricht für einen coolen Film, anderes (die Eisenmänner-Armee) dagegen. Freude herrscht trotzdem :D

    AntwortenLöschen