Fox stellt "24" definitiv ein

Das Rätseln über eine mögliche Verlängerung der Serie 24 um eine neunte Staffel ist endgültig beendet: Der Sender Fox stellt das Format mit dem Ende der achten Staffel ein.

Zuletzt hatte die Serie mit rückläufigen Quoten zu kämpfen und die Fans hatten die den geringen Einfallsreichtum der Autoren beklagt. Zwischenzeitlich hatten die Produzenten gehofft, dass der Sender NBC von Fox die Serie übernehmen würde, doch schreckten die hohen Kosten der Produktion von 24 die Verantwortlichen bei NBC offensichtlich ab. Allein Kiefer Sutherland kassierte zuletzt 12 Mio. Dollar pro Staffel.

Der Schauspieler hat inzwischen geäußert, dass er sich eine Fortsetzung von 24 im Kino vorstellen kann. Ob es wirklich dazu kommt, ist natürlich derzeit völlig offen. Sehen werden die deutschen Fans das Finale vielleicht noch ab Ende diesen Jahres. Der Sender Kabel Eins will die achte Staffel zeigen.


Link: Bericht bei Quotenmeter.de

0 Kommentare: