Fox erwirbt Verfilmungsrechte an "The Shadow"

Wie die Website LatinoReview meldet, soll sich das Studio Fox die Rechte an der Comicverfilmung The Shadow gesichert haben, die bislang von dem Studio Sony gehalten wurden. Sony wollte das Projekt zusammen mit Sam Raimi realisieren. Als jedoch auch nach fünf Jahren kein geeignetes Skript vorlag, verlor das Studio das Interesse an dem Stoff.

Sam Raimi schaffte es schließlich, den Konkurrenten Fox zu überzeugen, dem Pulp-Helden aus den 1930er und 1940er Jahren eine Chance zu geben. Das Studio griff zu, doch wird Raimi, der zuvor Regie bei der Spider-Man-Reihe von Sony geführt hatte, bei The Shadow nicht auf dem Regiestuhl Platz nehmen. Diesen Job soll David Slade erledigen, während Raimi das Projekt als Produzent betreuen soll.

Das letzte Mal sah man The Shadow 1994 auf der Leinwand, als Universal eine Version des Stoffes mit Alec Baldwin in die Kinos brachte.

Da die Website nur eine ominöse Quelle für diesen Bericht angibt, sollte man die ganze Sache bislang eher als Gerücht ansehen. Eine offizielle Bestätigung der Meldung steht noch aus.


Link: Bericht bei LatinoReview

0 Kommentare: