Quoten: 3. Staffel von "Heroes" endet fast unbemerkt bei RTL 2

Mit der Verlegung des Sendeplatzes von 20:15 Uhr auf 23:00 Uhr verschwand die Serie Heroes vor einigen Wochen von meinem Quotenradar. Gestern lief das Finale der dritten Staffel, was ich zum Anlass genommen haben, mir diese Zahlen genauer anzusehen.

Insgesamt sahen 0,48 Mio. Zuschauer das Ende der dritten Staffel, was für einen Anteil von 3,0 Prozent am Gesamtpublikum ausreichte. In der Zielgruppe wollten lediglich 0,32 Mio. Menschen wissen, wie die Staffel denn nun ausgeht. Damit kam Heroes auf einen Marktanteil von 4,5 Prozent bei den Zuschauern im Alter zwischen 14 und 49 Jahren.

Trotz des späten Sendeplatzes wurde in beiden Zuschauergruppen der Senderschnitt deutlich verfehlt. Es wäre nicht überraschend, wenn RTL 2 darauf verzichtete, auch noch die vierte Season zu zeigen. Angesichts dieser Zahlen kann man dem Sender keinen Vorwurf machen, wenn er das Thema Heroes als beendet ansieht.


Quelle: Zuschauerzahlen im Teletext von RTl und RTL 2

0 Kommentare: