James Cameron schreibt das Prequel zu "Avatar" als Roman!

Angesichts des großen finanziellen Erfolgs von Avatar ist es nur zu verständlich, dass heftig darüber diskutiert wird, in welcher Weise sich das Franchise ausbauen lässt. Als ausgemacht erscheint es dabei vielen Beobachtern, dass es eine Fortsetzung des Films geben wird, während manche Fans ein Prequel bevorzugen würden, wie es seinerzeit George Lucas bei Star Wars mit den Episoden I bis III gemacht hatte.

Nun enthüllte Jon Landau, der Produzent von Avatar, in einem Interview mit MTV, dass James Cameron an einem Roman Avatar arbeitet, der als Prequel zum Film dienen soll.

Hier ist das Interview:



Der Roman werde viele Dinge vertiefen, die man im Film nicht mehr unterbringen konnte und für die auch in möglichen Sequels oder Prequels kein Platz sei. Camerons Roman werde die Grundlage für das Avatar-Universum. Die Geschichte des Romans werde direkt zum Film hin überleiten, doch alles werde eine wesentlich größere Tiefe bekommen, als es der Film geschildert habe.

Cameron hat in seiner Karriere bereits diverse Drehbücher geschrieben, ein Roman ist allerdings auch für ihn Neuland. Landau sieht darin allerdings kein Problem, denn viele Drehbücher würden in ihrer ersten Phase an Kurzgeschichten erinnern. In dieser Hinsicht sei James Cameron nicht ganz so unbefleckt.

Ein genaues Datum für die Veröffentlichung des Romans gibt es noch nicht. Doch machte Landau den Fans Hoffnung, in dem er davon sprach, dass der Roman vielleicht schon Ende 2010 vorliegen könnte.


Link: Bericht bei MTV

0 Kommentare: