Terminator 4 international ein Hit

In vielen Fällen müssen amerikanische Filme den Großteil ihrer Einnahmen in der Heimat erzielen, denn die Einnahmen im Ausland sind bestenfalls ein Zubrot.

Im Falle von Terminator: Salvation sieht die Sache derzeit anders aus: Obwohl der Film in den USA mit gemischten Kritiken aufgenommen wurde und das Einspielergebnis nicht dem entspricht, was sich das Studio erhofft hatte, ist der Film außerhalb der USA sehr beliebt.

Das Entertainment-Magazin
Variety meldet, dass T4 in 66 Staaten außerhalb der USA am letzten Wochenende 67,6 Millionen Dollar eingespielt hat. Damit lief der Film deutlich besser als seine Konkurrenz. Insgesamt sind in Übersee bereits 97.2 Millionen Dollar zusammengekommen. Damit liegt die übrige Welt nur knapp hinter dem Einspielergebnis in den USA. Es steht zu erwarten, dass das Ausland den Heimatmarkt noch überholen wird.

Auch Terminator 3 war im Ausland deutlich erfolgreicher als in den USA und spielte damals 283 Millionen Dollar in Übersee ein. Wenn die Einnahmen von T4 einen ähnlichen Verlauf nehmen, dann könnte sich auch dieser Teil für das Studio als profitabel erweisen.



Link:
Bericht bei Variety

0 Kommentare: