Was ist los bei "Fringe" ?

Vor einigen Tagen sah es so aus, als ob die Serie Fringe mit der Bekanntgabe der zweiten Staffel nun in etwas ruhigeres Fahrwasser käme. Nun sind einige Personalien bekannt geworden, die andeuten, dass doch größere Veränderungen ins Haus stehen.

Schauspieler
Kirk Acevedo hat auf seiner Facebook-Seite bekanntgegeben, dass er von den Produzenten der Serie Fringe gefeuert wurde. Die genauen Umstände sind allerdings noch nicht klar. Es gibt zwar Gerüchte, dass die Entlassung des Schauspielers mit Kosteneinsparungen zu tun habe, doch auch welche, nach denen Acevedos Charakter durch eine neue weibliche Figur ersetzt werden soll.

Autor
Roberto Orci hat in seinem Twitter-Account mitgeteilt, dass er in Zukunft eigene Projekte verfolgen möchte und der Serie als Autor vorerst nicht mehr zur Verfügung steht. Auch Co-Produzent und Autor Brad Kane soll die Serie verlassen haben.

Darüber hinaus ließ der Sender Fox verlauten, dass man den Sendeplatz von
Fringe ändern werde. Statt dienstags soll die Serie ab der zweiten Staffel immer donnerstags laufen. Insider befürchten, dass die Serie dadurch an Zuschauern verlieren könnte, denn der Donnerstagabend gilt allgemein als quotenschwach.

0 Kommentare: