Quoten: Stargate leicht verbessert, Torchwood mit soliden Zahlen

Letzte Woche war der SciFi-Mittwoch bei RTL II ordentlich unter die Räder gekommen und hatte gegen "König Fußball" keine Chance. Diese Woche lief parallel das Endspiel in der Champions-League, im Vergleich mit dem Uefa-Cup Finale allerdings ohne deutsche Beteiligung. Dies machte sich bei den Quoten positiv bemerkbar.


So liefen die Serien (in Klammern: Veränderungen zur Vorwoche):


Der Abend begann mit einer Doppelfolge der Serie
Stargate SG-1. Wie auch schon in den Vorwochen wurden Wiederholungen von Episoden aus der 10. Staffel gezeigt. Die erste Folge der Abends verzeichnete insgesamt 0,9 Mio. Zuschauer (+ 0,16 Mio.) und einen Marktanteil von 3,2 Prozent (+ 0,2 %). Aus der Zielgruppe sahen 0,6 Mio. Fans zu (+ 0,11 Mio.). Allerdings fiel der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen auf 5,2 Prozent (- 0,3 %). Auch die zweite Folge des Abends zeigte sich teilweise leicht verbessert und kam beim allgemeinen Publikum auf 0,9 Mio. Zuschauer (+ 0,07 Mio.). Der Marktanteil blieb mit 3,1 Prozent im Vergleich zur Vorwoche unverändert (+/- 0%). Aus der Zielgruppe konnte man 0,61 Mio. Menschen für sich gewinnen (+ 0,05 Mio.), wobei auch hier der Marktanteil absank, der diese Woche bei lediglich 4,9 Prozent lag (- 0,5 %). Mittlerweile sieht es so aus, als habe das einstige Zugpferd Stargate SG-1 einiges von seiner Zugkraft beim Zuschauer eingebüßt.

Die Serie
Torchwood hingegen zeigte sich in dieser Woche wieder deutlich verbessert. So verfolgten insgesamt 0,94 Mio. Menschen die Episode (+ 0,16 Mio.). Der Marktanteil betrug damit 4,4 Prozent (+ 1 %). In der Zielgruppe fielen die Steigerungen sogar noch deutlicher aus. 0,78 Mio. werberelevante Zuschauer wollten Captain Jack & Co. sehen (+ 0,19 Mio.), wodurch der Marktanteil solide 7,5 Prozent betrug (+ 1,6 %). Dies ist bereits die zweite Woche hintereinander, in der Torchwood von mehr werberelevanten Zuschauern gesehen wird, als Stargate SG-1.


Fazit:


Stargate SG-1
läuft inzwischen nicht mehr so gut, wie man es bisher bei RTL II von der Serie gewohnt war. Nächste Woche gibt es keine Konkurrenz durch "König Fußball", dann sollten sich die Quoten wieder erholen. In zwei bzw. drei Wochen zeigt der Sender die SG-1 Filme Ark of Truth und Continuum als Fernsehpremieren. Mal sehen, wie dann die Zahlen ausfallen.

Die erste Staffel von
Torchwood geht ihrem Ende entgegen und dies macht sich auch in den Quoten bemerkbar, welche diese Woche deutlich besser waren als in der Vorwoche. In der Vergangenheit gab es aber noch Luft nach oben. Dieses Potential sollte man ausschöpfen.


Quelle: Einschaltquoten im RTL Teletext

0 Kommentare: