Gerücht: Fox zeigt Virtuality

Nach einem Medienbericht soll der Pilotfilm der geplanten neuen Serie von Ronald D. Moore, dem Kopf hinter der Neuinterpretation von Battlestar Galctica am 4. Juli 2009 vom Sender Fox gezeigt werden.

Virtuality handelt von der Crew des ersten Raumschiffs der Menschheit, dass einen Flug in den tiefen Weltraum unternimmt, welcher 10 Jahre dauern soll. Während des Fluges nutzt die Mannschaft ein Computerprogramm, welches künstliche Realitäten erschaffen kann, um sich die Langeweile zu vertreiben. Als der Flug in eine kritische Phase eintritt, wird das Programm von einem Virus befallen und und bringt dadurch die Mannschaft in große Schwierigkeiten.

Zwischenzeitlich hatte es Gerüchte gegeben, nach denen der Pilotfilm gar nicht gezeigt werden sollte, weil er dem Sender zu anspruchsvoll und damit nicht massentauglich genug war. So wie es derzeit aussieht, wird er also nun doch gesendet.

Der Film wurde von Peter Berg inszeniert. Als Schauspieler sind Sienna Guillory, Clea DuVall, James D’Arcy, Jimmi Simpson, Jose Pablo Cantillo, Gene Farbe, Joy Bryant, Kerry Bishe, Nelson Lee, Nikolaj Coster-Waldau, Erik Jensen Omar Metwally und Richie Coster zu sehen.

Da es bislang vom Sender keine Bestätigung für diese Nachricht gibt, sollte man von einem Gerücht ausgehen. Allerdings ist zu hoffen, dass es sich schnell als Wahrheit entpuppt.

0 Kommentare: