Rodriguez plant Reboot von "Predator"

Wieder Neuigkeiten von der Reboot-Front: Regisseur Robert Rodriguez erzählte einigen Reportern von seinen nächsten Projekten, zu denen auch das Reboot von Predator gehören soll. Rodriguez wird bei dem Projekt auch als Produzent tätig werden.

Wann der Drehbeginn für diesen Film sein wird, ist derzeit nicht absehbar.


Link: Bericht bei Sci Fi Scoop

Kommentare:

  1. Braucht man so einen Film wirklich?

    AntwortenLöschen
  2. Helgas galaktische Funkbude26. April 2009 um 13:02

    Eigentlich nicht, die meisten Remakes sind völlig unnötig. Selten wird es geschafft der alten Geschichte neue Seiten abzugewinnen. Und einfach das Alte neu zu filmen ist meiner Meinung nach völlig Sinnlos.
    Leider bringen diese Geschichten aber immer noch ihr Geld, daher werden wir damit Leben müssen.

    AntwortenLöschen