Quoten: Stargate und Torchwood trotzen Champions League

Diesen Mittwoch war die Konkurrenz durch die Champions League wieder ziemlich stark, doch erzielten Stargate Atlantis und Torchwood dennoch sehr gute Zahlen.

Von
Stargate Atlantis wurden auch gestern wieder gleich zwei Folgen gesendet. Die erste Episode wurde von insgesamt 1,05 Millionen Zuschauern verfolgt. In der Zielgruppe, den werberelevanten Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren, reichte es zu 6,0 Prozent Marktanteil. Die zweite Folge machte es sogar noch besser. Der Marktanteil stieg auf 7,1 Prozent oder 880.000 Menschen. Insgesamt waren 1,28 Millionen Zuschauer bei dem zweiten Abenteuer der Mannschaft von SG-A an diesem Abend dabei.

Ebenfalls weiter auf einem guten Weg ist die Serie
Torchwood. Trotz des späten Sendeplatzes wollten 1,10 Millionen Menschen die neue Folge sehen. Die Quote beim Gesamtpublikum betrug demnach 4,9 Prozent. Die wichtigere Zahl ist aber wohl die Quote in der Zielgruppe. Hier wurden 8,5 Prozent erreicht.

Fazit:


Stargate Atlantis
bleibt für den Sender weiterhin eine sichere Bank. Egal, ob die Konkurrenz nun aus Länderspielen oder der Champions League besteht, die Serie liefert konstante Quoten um die sieben Prozent in der Zielgruppe.

Torchwood hat sich von dem Rückschlag aus der Vorwoche, als die Quote in der Zielgruppe auf 7,0 Prozent gefallen war, schnell wieder erholt. Von den Höchstwerten ist man zwar noch ein Stück entfernt, aber mit über acht Prozent in der Zielgruppe fährt die Serie in ruhigen Gewässern.

Link 1:
Primetime-Check bei Quotenmeter.de

Link 2:
Weiterführender Bericht bei Quotenmeter.de

0 Kommentare: